Schwarzwälder Hackrouladen

Ein einfaches und leckeres Gericht, welches sich gut für viele Personen zubereitet lässt.

Zutaten

  • 750 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Senf
  • Schwarzwälder Schinken (Scheiben)
  • Kleine Gewürzkurzen
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 100 g Schlagsahne
  • 2 Teelöffel klare Brühe
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Das Brötchen einweichen, die Zwiebeln schälen und die Gewürzgurken teilen. Eine Zwiebel klein hacken und die restlichen 3 in halbe Ringe schneiden. Das Hack mit dem ausgedrückten Brötchen, den Eiern, Zwiebelwürfeln und Senf verkneten und nach belieben mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Hackmasse nun in 4-6 Portionen teilen und jeweils zwischen zwei Klarsichtfolien (Frischhaltefolie) zu einer flachen, nicht zu dünnen Roulade ausrollen.  Die Klarsichtfolie sorgt dafür, dass das Hackfleisch nicht am Nudelholz kleben bleibt. Eine Scheibe Schinken darauflegen und an einem Ende die halbe Gurke und ein paar Zwiebeln verteilen. Mit Hilfe der unteren Folie lässt sich die Roulade relativ einfach zusammenrollen. Dann nur noch gut festdrücken und ein klein wenig in Form bringen.

Nun ein wenig Öl oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin ca. 10 min. von allen Seiten gut anbraten. Die fertigen Rouladen kurz aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

Die restlichen Zwiebeln werden nun goldbraun gebraten. Das Mehl anschwitzen und mit ca. 0,5 l Wasser, Sahne und der Brühe verrühren. Das ganze aufkochen und mit den Rouladen zusammen zugedeckt mindestens 15 min. schmoren lassen. Besser ist jedoch das ganze auf sehr niedriger Flamme 45 Minuten ziehen zu lassen, dann geben die Rouladen ihren kräftigen Geschmack an die Sauce ab und die Rouladen werden saftig und zart.

Zum Schluss wird das ganze nochmal mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt. Je nach Geschmack können auch andere Gewürze verwendet werden. Empfehlen können wir auch die Zugabe von Pilzen (Pfifferlingen) für die Sauce.

Quelle: chefkoch.de

Kommentar verfassen